Share: 

Oktober 30th, 2011 by Leo Plaw Zulassung 

Bruno Weber – Das künstlerische Lebenswerk

Der Maler und Bildhauer Bruno Weber hat in 50 Jahren zwei Lebenswerke geschaffen: sein malerisches Œuvre und ein magisches Reich aus Skulpturen. Umspielt von Bäumen und Gewässern wachsen Gestalten und Gebäude, phantastisch in Form und Farbe. Der reich illustrierte Prachtband ermöglicht einen Einblick in die Bilderwelt des Künstlers und einen Rundgang durch Bruno Webers Skulpturenpark in Spreitenbach-Schweiz.

Hier sind Träume Stein geworden. Und aus den Steinen lodern Träume. Seine Skulpturen hat Bruno Weber in vielen Entwürfen erarbeitet und mit handwerklichem Können verwirklicht. Figuren, Tore und Brücken aus allen Weltgegenden und Kulturen, in denen sich unverkennbar Webers Geist und seine ureigene Handschrift ausdrücken. Fabelwesen und Schlinggewächse. Vegetativ entsprungene Rastplätze und Häuser. Phantasmagorien, zumeist freundlich, zuweilen beunruhigend. Ausufernd sind sie und zugleich praktisch. Auf diesen Sesseln und an diesen Tischen, umfangen von Armen und beschützt von Gesichtern, lässt sich vortrefflich ruhen und speisen. Eingänge tun sich auf, Türen öffnen sich, und Stiegen führen zu neuen Aussichten. Im Spiel der Jahreszeiten verschmelzen Kultur und Natur zum sinnlichen, handfesten Erlebnis.

Der Band zum 80. Geburtstag von Bruno Weber präsentiert sein Lebenswerk in zahlreichen eindringlichen Fotografien, von Gesamtansichten bis Detailaufnahmen. Der Schriftsteller Franz Hohler, der Kunstkritiker Fritz Billeter, die Historikerin Helene Arnet sowie die Publizisten Peter K. Wehrli und Roman Hocke nähern sich diesem faszinierenden Universum auf je eigene Weise. Dokumentiert werden auch die politischen und baurechtlichen Hindernisse, die Bruno Weber in langwierigen juristischen Auseinandersetzungen zu überwinden hatte.

Das Buch „Bruno Weber – Das künstlerische Lebenswerk“ ist von Hirmer Verlag verkaufbar.

Bruno Weber

Das künstlerische Lebenswerk

Texte von Franz Hohler, Fritz Billeter, Helene Arnet, Peter K. Wehrli u.a.

220 Seiten, 122 Farbtafeln und 31 Abbildungen in Farbe.
24 x 28,5 cm, gebunden.

ISBN: 978-3-7774-3521-3

VerlagHirmer Verlag

DonateDonate to the Fantastic Visions project.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

Präsentierte Peter Gric