Share: 

Dennis Konstantin

Im Werk des Künstlers dominiert der Ausdruck des Wandels, der Übergang von 3-dimensionalen
Strukturen in ihren nächsten Zustand.

Den größten Faktor der Inspiration für den jungen Künstler, stellen die aktuellen Erkenntnisse der Quanten-Physik dar, die die Welt als ein vibrierendes Feld der Form begreift.

Dennis Konstantin versteht es, diese Erkenntnisse auf die Malerei zu übertragen. Indem er Form
grundsätzlich nur aus mehreren Schichten an Linien „zusammenwebt“, gelangt er zu einer außerordentlich plastischen und dynamischen Bildersprache, die den Dingen Ihre alltägliche Bedeutung nimmt, und ein tieferes Verständnis für die Materie offenbart.

Obwohl er eine sehr wissenschaftliche Herangehensweise an die Malerei pflegt, ist es dem Künstler wichtig, nicht nur die Komplexizität des Abstrakten zu zeigen, sondern gleichzeitig mit dieser Art des Ausdrucks Geschichten zu erzählen.

So sind die Figuren in Dennis Konstantin’s Werken ständig auf der Suche nach individueller Freiheit, jenseits der eingefahren Denkmuster unserer Gesellschaft.

DonateDonate to the Fantastic Visions project.

 

Künstwerk

Events

Dennis Konstantin – Retrospektive

Dennis Konstantin – Retrospektive

Start: 10/12/2011
Ende: 10/12/2011
Nach mehreren Ausstellungen in Europa und den USA ist es wieder an der Zeit, dass Dennis Konstantin in seiner Wahlheimat präsentiert.
Der unwiderstehliche Strom der Zeit

Der unwiderstehliche Strom der Zeit

Start: 09/09/2010
Ende: 11/10/2010
Die auf phantastische Kunst spezialisierte Galerie 10 in Wien bringt im September mit einer internationalen Gruppenausstellung gleich 11 interessante Künstler aus der phantastischen Szene nach Österreich. Es ist nun schon fast ein halbes Jahrhundert her, dass die Galerie 10 in Wien, begonnen hat, die Werke der Wiener Schule des Phantastischen Realismus auszustellen, ebenso ihre Ausbreitungen in die folgenden Neuen Wellen.

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

Präsentierte Peter Gric